Einladung zur Bewerbung um den Simon-Snopkowski-Preis 2014

Die Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V. vergibt am 18. November 2014 im Rahmen eines Festaktes in der Münchner Residenz erneut den Simon-Snopkowski-Preis für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Forschung zur jüdischen Geschichte und Kultur bzw. zum Holocaust mit besonderem Bezug zu Bayern.

Bewerbungen von jungen Forschern, insbesondere von Schulklassen in Bayern, die in diesem oder dem vorausgegangenen Schuljahr ein solches Projekt durchgeführt haben, werden ab sofort entgegengenommen. Hierzu senden Sie bitte eine ausführliche Projektbeschreibung per Post an

Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V.
Postfach 860 363, 81630 München
.

Einsendeschluss ist der 30.05.2014.

Mehr zum Simon-Snopkowski-Preis hier

SAVE THE DATE

28. Jüdische Kulturtage München

15. bis 25. November 2014
im Gasteig und im Jüdischen Museum München

Rückblick “Giornata della memoria”

Anlässlich des Internationalen Gedenktags für die Opfer des Holocaust wurde erstmalig in München der neue Dokumentarfilm

“Wir haben es doch erlebt…” – Das Ghetto von Riga

gezeigt.

27. Januar 2014, 19 Uhr im Italienischen Kulturinstitut (Hermann-Schmid-Str. 8 (U3/U6 Goetheplatz))

Details…

Rückblick

Ostwestlich – westöstlich: Marc Chagall und Jiří Mordechai Langer

Ein Abend zwischen Literatur und Malerei mit den Erzählungen „Neun Tore“ von Jiří Langer (dt. 2012; Ü. Kristina Kallert) und Bildern und Texten von Marc Chagall. Mit Kristina Kallert und Sabine Koller, Autorin von „Marc Chagall. Grenzgänge zwischen Literatur und Malerei“ (2013).

Details…

Rückblick auf die Jüdischen Kulturtage 2013

Vielseitig und kontrovers, modern und traditionsbewusst, so präsentierten sich die die 27. Jüdischen Kulturtage München.

Ein Ereignis ganz besonderer Art war schon die Eröffnung der 27. Jüdischen Kulturtage im Festsaal des Alten Rathauses. Marianne Sägebrecht schaffte es, musikalisch begleitet von Lenn Kudrjawizki, mit den Gedichten Hilde Domins eine geradezu magische Stimmung zu kreieren und die Zuhörer zu verzaubern.

Details…

Rückblick auf die 4. Jüdischen Filmtage München

16.04.2013 bis 18.04.2013

Schon der Eröffnungsvortrag der renommierten ZEIT-Korrespondentin Gisela Dachs zur Entwicklung des israelischen Films stimmte das Münchner Publikum auf die kommenden Filmtage ein und machte neugierig auf die vielfältige israelische Kinolandschaft.

Details…