„Warum – Warum nicht?“

Begleitausstellung zu den 27. Jüdischen Kulturtagen München

Fragen und Gegenfragen gehören zu den wesentlichen Bestandteilen des jüdischen Seins und verkörpern die unvollendete Suche nach Antworten.

In dieser Tradition zeigt die Ausstellung ein vielschichtiges Spektrum zeitgenössischer Positionen jüdischer Künstler aus dem deutschsprachigen Raum mit

Anna Ceeh
Pavel Feinstein
Daniel Häsli
Ilana Lewitan
Peter Loewy
Elianna Renner
Pavel Schmidt.

http://braunfalco.com/

Springe zur Werkzeugleiste