Rückblick

„My German Children“

Dokumentarfilm von Tom Tamar Pauer, Deutschland/Israel 2013.

Ein berührendes Familienporträt im Spannungsfeld deutsch-israelischer Geschichte.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit.

12. März 2014, 20:15 Uhr im Gabriel Filmtheater
Dachauer Straße 16, 80335 München

„My German Children“

12. März 2014, 20:15 Uhr im Gabriel Filmtheater
Dachauer Straße 16, 80335 München

Eintritt: : € 8,-/ erm. € 5,- , SchülerInnen und Studierende kostenlos

Tom Tamar Pauers Familie ist sowohl israelisch als auch deutsch, jüdisch und christlich. Als sie nach 16 Jahren in München mit ihren in Deutschland aufgewachsenen Kindern nach Israel zieht, stellt sich die Frage nach der eigenen Identität in der dritten Generation. So wie ihre Kinder jetzt wuchs Tom bereits im christlich-jüdischen Identitäts-Spagat auf. My German Children ist ein sehr persönliches und berührendes Familienporträt im Spannungsfeld deutsch-israelischer Geschichte.

Der Film lief auf einer Reihen von Festivals, u.a. beim DOK.fest in München 2013, und wurde mehrfach preisgekrönt.

Im Anschluss an die Filmvorführung Filmgespräch mit der Regisseurin Tom Tamar Pauer

Vorverkauf nur über das Gabriel Filmtheater: Tel. 089 594574
(ab 15 Uhr)

Weitere Informationen zum Film:
http://www.go2films.com/New-Releases/My-German-Children

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München und der Evangelischen Stadtakademie München im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit (9.-15. März 2014).

Springe zur Werkzeugleiste