„Marina’s Emotional Piano“

Marina Lebenson So., 20.11., 19:30 Kleiner Konzertsaal, Gasteig

Die aus Jekaterinburg stammende Tastenvirtuosin und Komponistin Marina Lebenson spielt eigene Interpretationen klassischer Musik, Werke von russischen und jüdischen Komponisten sowie Volksmelodien. Das breitgefächerte Repertoire der russischen Pianistin umfasst sowohl Evergreens jüdischen Liedguts wie „Bei mir bist Du scheyn“, als auch Stars der Klassik-Hitparaden, wie Bach oder Tschaikowsky, die dank Lebensons individueller Arrangements neu zu entdecken sind, wie auch musikalische Miniaturen aus dem Fundus russischer und internationaler Volkslieder sowie zeitgenössische Komponisten, wie Arno Babajanian, ein armenischer Komponist, dessen Werke zu Sowjetzeiten entstanden.

In Kooperation mit dem russischen Kulturzentrum MIR e.V.

Springe zur Werkzeugleiste