26. Jüdische Kulturtage München 2012

Samstag, 17.11. - Dienstag, 27.11.2012 Gasteig| Stadtarchiv München | Jüdisches Museum München

Eine Veranstaltungsreihe der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e. V. mit freundlicher Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Die Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V. freut sich, nunmehr zum 26. Mal jüdische Kulturtage in München zu präsentieren. Auch in diesem Jahr wird es eine Begegnung mit internationalen Künstlern geben, die uns interessante Aspekte jüdischer Kulturgeschichte und ihre aktuelle Entwicklung näher bringen.

Sa., 17.11., 19.30 Uhr

Carl-Orff-Saal, Gasteig
Orchester Jakobsplatz München – Eröffnungskonzert
zum 100sten Geburtstag Raoul Wallenbergs

So., 18.11., 11.00 Uhr

Vortragssaal d. Bibliothek, Gasteig
Ein Hauch von Sonnenschein – Spielfilm von Istvan Szabo
Jüdisch-ungarisches Familienepos mit Ralf Fiennes in den männlichen Hauptrollen

So., 18.11., 18.00 Uhr

Black Box, Gasteig
Wer war Raoul Wallenberg? – Themenabend
„Der Fall Wallenberg“ – Dokumentarfilm von Klaus Dexel, anschl. Podiumsdiskussion

Mo., 19.11., 19.00 Uhr

Kleiner Konzertsaal, Gasteig
Moses Mendelssohn – Gesetzestreuer Jude und deutscher Aufklärer
Bildvortrag von Dr. Hermann Simon

Di., 20.11., 19.30 Uhr

Black Box, Gasteig
„Bluer than Blue“ Musikcollage jiddischer Lieder 1939 – 1945
mit Klarinettist Christian Dawid und Urszula Makosz, der jiddischen Stimme Polens

Mi, 21.11., 19.00 Uhr

Black Box, Gasteig
Migration im Jiddischen Kino
Vortrag mit historischen Filmeinspielungen von Catherine Michel

Do., 22.11., 19.00 Uhr

Black Box, Gasteig
Baitjafffe Schönhaus Klezmer Orchestra, Schweiz
Konzert mit einleitendem Dokumentarfilm

Sa., 24.11., 20.00 Uhr

Carl-Orff-Saal, Gasteig
David Krakauer Madness Orchestra, USA – „Ancestral Groove“
Das Tour-Programm 2012/2013 des weltberühmten Cross-Over-Klarinettisten

So., 25.11., 19.30 Uhr

Black Box, Gasteig
Hello Malkele
das Molly-Picon Musical aus Wien mit Burgschauspielerin Caroline Koczan

Mo., 26.11., 19.00 Uhr

Stadtarchiv München
Das Volk der Bücher – Buchpräsentation
Eine Bilderreise durch sechs Jahrhunderte jüdischer Kultur

Di., 27.11., 19.30 Uhr

Jüdisches Museum München
Schtetl, Stadt und Metropole – Das Museum der Geschichte der polnischen Juden in Warschau
Virtuelle Präsentation mit Vortrag

Im Rahmenprogramm
Do., 15.11., 19.00 Uhr

Tschechisches Zentrum, Prinzregentenstr. 7
Foto-Motive von jüdischen Grabsteinen in Tschechien von Vladimír Michálek
Ausstellungseröffnung

Di., 27.11., 17.00 Uhr

Jüdisches Museum München
Ausstellung bis 27.1.13: Juden 45/90 Von ganz weit weg – Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion – Führung: Lena Gorelik und Pritta Kleiner
Anmeldung erforderlich unter: 089-23 43 19 51

Mi., 28.11., 20.00 Uhr

Prinzregententheater
Noa: Lieder wie Samt und Seide – Sound of Israel & The Solis String Quartet
Beitrag von Bell’Arte Konzertdirektion GmbH zum Abschluss der 26. Jüdischen Kulturtage München

Springe zur Werkzeugleiste